Verkehrsunfall



Nr.: 9
Datum: 24.02.2014
Alarmzeit: 07:14 Uhr
Ende: 09:45 Uhr
Alarmierung: Großschleife
Einsatzort: B83,
Höhe Lutterburg
Fahrzeuge: ELW, TLF 16/25, LF10, GW-Z, MTW
Kameraden im Einsatz: 18
Andere Feuerwehren: TLF 8/18 und HLF10 Halle, TLF 16/24 und LF 8/6 Polle
Andere BOS-Einheit: Polizei, 2x RTW, NEF, RTH hat abgedreht

Bericht:

In den Morgenstunden des 24.02.2014 wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Auf der B83 Richtung Pegestorf, in Höhe der Lutterburg, waren ein PKW und ein Milch-LKW frontal kollidiert. Mit dem Eintreffen der ersten Feuerwehrfahrzeugen begannen wir mit der Absicherung der Unfallstelle und den Vorbereitungen zur Menschenrettung mit Hydraulischen Rettungsgeräten. Der Rettungsdienst sowie der Notarzt kümmern sich zu der Zeit schon um die eingeklemmte Fahrerin des PKWs und den unter Schock stehenden LKW-Fahrer. Die Verletzungen der Fahrerin waren so schwer, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der angeforderte Rettungshubschrauber konnte daraufhin wieder abdrehen. Wir befreiten die Fahrerin noch aus dem deformierten PKW, danach übernahm die Polizei die Einsatzstelle und begann mit den Ermittlungen zum Unfallhergang. Ein gerufener Notfallseelsorger kümmerte sich um den LKW-Fahrer und den Ersthelfer. Die B83 war bis in die Mittagsstunden voll gesperrt.

Weser-Iht-News